Über uns

Die Weinmacher

Von Kindesbeinen an sind Theo und Steffen Enk mit Wein vertraut. Gemeinsam versuchen beide mit den Anforderungen einer zeitgemäßen und qualitätsorientierten Weinerzeugung gerecht zu werden.

"Freude und Engagement in Kombination mit fachlichen Kenntnissen sind Garanten großer Qualitäten."

Der Grundstein für die Qualität der Weine wird im Weinberg gelegt. Penible Handarbeit bis kurz vor dem Herbst zeichnet unseren Betrieb und die Weine aus.
So überzeugen die Weine mittlerweile nicht nur die beiden Weinmacher, sondern zunehmend auch die Fachwelt.

Bei der Weinlese arbeiteten die beiden Winzer gemeinsam den ganzen Tag mit unserem Team zusammen im Weinberg. Alle Trauben werden von Hand gelesen, das verursacht viel Arbeit, die sich allerdings in der sehr guten Qualität niederschlägt.

Im Keller werden die Weine sich selbst überlassen. Nur selten greift Steffen bei der Reifung der edlen Tropfen ein. Mit einer schonenden Abfüllung im März/April endet das Weinjahr im Keller und der neue Jahrgang kann verkostet werden.

 

 



Die Generationen

die zweite Generation Rosa und Theo
die Weinmacher Theo und Steffen
die fünfte Generation Felix und Florian